PANORAMO

Aktuelle Informationen

Aktuelles, Termine, Stellenanzeigen

Eine Festung, ein Schloss und eine MiniLite

Fachartikel in der B_I UmweltBau

Zwei historische Bauwerke in Sachsen, deren Situation nicht unterschiedlicher sein könnte, sind Einsatzorte der Komplex Umweltservice GmbH. Während die Festung Königstein mit etwa einer halben Million Besucher jährlich zu den meistbesuchten Objekten in Deutschland gehört und sich in einer sehr guten wirtschaftlichen Lage befindet, kämpft die Gemeinde Hirschstein um eine Wiederbelebung des Schlosses und um finanzielle Mittel. Der Gegensatz macht sich auch in den Aufgabenstellungen bezüglich der unterirdischen Rohrleitungen bemerkbar, die die Komplex Umweltservice GmbH mit der MiniLite, einer Schiebekamera-Anlage mit neuster 3D-Technik, bewältigt. Für die Untersuchung von verzweigten Leitungsnetzen ab DN 100 ist die Dreh- und Schwenkkopfkamera ORION L an der MiniLite. Der in die Kamera integrierte 3D-Sensor ermöglicht eine 3D-GeoSense Rohrverlaufsmessung.

Laden Sie sich den vollständigen Artikel als pdf runter:

Auszug aus dem Fachartikel: Bildschirmansicht der Software IKAS evolution.
Für ein gesamtheitliches Sanierungskonzept sollte nicht nur die Ursache für die enorme Feuchtigkeit im Schloss gefunden werden, sondern auch der Rohrverlauf mit Breiten-, Längen- und Höhenangaben (xyz-Koordinaten) vermessen werden.