PANORAMO

Aktuelle Informationen

Aktuelles, Termine, Stellenanzeigen

Fertigungsroboter bei IBAK

Um den wachsenden Anforderungen gerecht zu werden, setzt IBAK neuerdings von Robotern unterstützte Technik bei der Fertigung ein.

Die neue CNC-Maschine funktioniert mit automatischer Roboterarm-Befüllung. Ist ein Teil fertig, entnimmt der Roboterarm das Endprodukt und setzt im Anschluss einen neuen Rohstoffblock ein. All dies passiert vollständig automatisiert.

So wird innerhalb von fünfeinhalb Minuten aus dem Messing-Rohstoff ein einbaufertiges Teil gefräst. Anschließend wird das fertige Teil verchromt, es werden Felgen montiert und in Verbindung mit der Antriebswelle wird es Bestandteil eines IBAK-Fahrwagens.

Die Maschine läuft 24 Stunden und kommt so auf einen ungefähren Output von 240 Teilen pro Tag.

Mit dem Einsatz dieser Robotertechnik schafft es IBAK die Produktivität zu steigern und dabei die hohe Fertigungstiefe beizubehalten. Ein Gewinn sowohl für IBAK als auch für die Kundenzufriedenheit.