IKIS Sanierung

IKIS Sanierung

Das Tool zur Sanierungsplanung

IKIS Sanierung - Das Tool zur Sanierungsplanung

Einfaches und effektives Tool zur Erweiterung Ihrer IKIS-Lizenz für die Sanierungsplanung - zur übersichtliche Planung und Kostenkalkulation von Neubauten, Renovierungen und Reparaturen von Haltungen, Leitungen und Schächten.

Sanierung im IKIS

     

  • Einfaches und effektives Tool zur Erweiterung Ihrer IKIS-Lizenz für die Sanierungsplanung.
  • Übersichtliche Planung und Kostenkalkulation von Neubauten, Renovierungen und Reparaturen von Haltungen, Leitungen und Schächten.
  • Individuell gestaltbare Sanierungstechniktabelle inklusive Ein heitskosten.
  • Bereits erfasste Inspektionsdaten (endlose Historie) können direkt im Sanierungsdialog des IKIS angezeigt und weiterverarbeitet werden.
  • Fix-Kosten können objektweise hinzugefügt und im Bemerkungs feld erläutert werden.
  • Schnelle und übersichtliche Darstellung von Gesamtkosten der Sanierungsplanung.
  • Exportfunktion der festgelegten Maßnahmen als Auftrag / Report an Dienstleister per PDF oder Ausdruck.
  •  

Folgende Aktionen sind im Sanierungsdialog möglich:

     

  • Kanal-Objekt im Plan anzeigen
  • Eingabe von Fixkosten
  • Auswahl von Sanierungstechniken und erforderlichen Einheiten
  • Sanierungsaufträge erstellen
  • Aufgrabungsaufträge erstellen
  • Vergabe des Auftragsdatums der jeweiligen Einzelmaßnahme
  • Bemerkungen für den Auftragnehmer (besondere Begebenheiten, Infos zur Lage im Verkehrsraum usw.)
  • Vergabe einer Sanierungsnummer
  • Anlegen einer virtuellen Inspektion nach Beenden der Aufgrabung / Sanierung als Alternative zur Neubefahrung mit Inspektionsfahrzeug
  •  

Die aufgeführten Schadensklassen nach Dichtheit, Standsicherheit und Betriebssicherheit, sowie die Sanierungsbedarfszahl ermöglichen eine effektive Beurteilung und Unterstützung bei der Wahl der Sanierungsmaßnahme und in welchem Zeitraum hier Handlungsbedarf besteht.

(Hinweis: Voraussetzung sind bereits klassifizierte Daten. Eine Klassifizierung ist mit dem IKIS Modul Schadensklassifizierung möglich.)

In der Stationsübersicht besteht wie gewohnt die Möglichkeit die Videos und Fotos zum jeweiligen Schaden für die Sanierungs-Entscheidung heranzuziehen. Die Renovierungs- und Reparaturtechnik, das Auftragsdatum, die Kosten per Einheit sowie die eingeplante Menge können dann direkt in der Stationstabelle an dem jeweiligen Schaden angefügt werden.

Im Sanierungsdialog bekommen Sie eine Übersicht über alle wichtigen Informationen zu dem zu sanierenden Objekt

     

  • Stammdaten (Inspektionsdatum, Haltungslänge)
  • Sanierungsart (Neubau / Renovierung / Reparatur)
  • Schadensklasse (Dichtheit, Standsicherheit, Betriebssicherheit)
  • Sanierungsbedarfszahl
  • Gesamt- und Einzelkosten (Preis pro Meter, Preis Gesamtlänge, Fixe Kosten)
  • Bemerkung
  • Stationstabelle
  • Videofilm
  • Fotos
  • Auswahl von Sanierungstechnik und Einheitskosten (individuell erweiterbar)
  •  

Die Kostenermittlung wird in der Sanierungsverwaltung in folgende Einzelkosten aufgesplittet:

     

  • Fixkosten für z.B. das Sichern der Baustelle, das Umleiten des Verkehrs, das Einrichten der bevorstehenden Arbeiten usw.
  • Kosten pro Reparaturmaßnahme der einzelnen Schäden
  • Kosten der Renovierung bezogen auf die Gesamtlänge (Preis pro m*Objektlänge)
  • Gesamtkosten aus Fix-Kosten + Reparaturen + Renovierung
  •