Panoramo-System

Panoramo-4K-System

Panoramo-4K-System

Das IBAK PANORAMO-4K-System besteht aus dem Kamerasystem sowie einer zugehörigen Winde mit 300 m (KW 310 (4K)) oder wahlweise 500 m (KW 505 (4K)) speziellem Kamerakabel mit zwei Lichtwellenleitern im Kabel. Das ganze System wird mit Hilfe der bewährten Bediensysteme BS 7 oder BS 5 gesteuert.

Die PANORAMO-4K-Anlage verfügt über eine weltweit einzigartige Scanner-Technologie zur hocheffizienten Kanalinspektion, mit der Rohrbefahrungen in wesentlich höherer Geschwindigkeit in 4K-Auflösung möglich sind.

Im Gegensatz zur herkömmlichen Video-Aufnahme erfolgt die Aufzeichnung durch 2 Digitalkameras mit 185°-Fisheye-Objektive, die in Abständen von 5 cm je ein Bild aufzeichnen. Diese werden dann automatisch so zusammengesetzt, dass eine reale 3D-Innenansicht der kompletten Rohrleitung entsteht. Dies ermöglicht, dass zeitlich losgelöst von der eigentlichen Befahrung eine Zustandsbewertung im Büro erfolgen und der Betrachter sich quasi ohne Blickbegrenzung frei im Kanal bewegen kann.

Aufsetzend auf die bewährte Technik wurde die Produktreihe PANORAMO in den letzten Jahren weiterentwickelt. Ergebnis ist ein noch viel brillanteres Bild mit einer 4K-Auflösung. Die Abkürzung 4K steht für 4000 und meint damit die ungefähre Anzahl der horizontalen Bildpunkte (3840 x 1920 Pixel). Das bedeutet also eine vierfach höhere Auflösung als Full HD. Um diese Brillanz zu bieten und die entsprechend hohe Auflösung am Monitor darstellen und speichern zu können, wurde die Übertragungsstrecke revolutioniert. Erstmalig in der IBAK Geschichte wird ein Gigabit- Ethernet-Standard für die Übertragung der Bilder und sonstiger Daten verwendet. Mit Hilfe dieser Technik ist eine Datenübertragungsrate von bis zu einer Milliarde Bits (ein Gigabit) pro Sekunde möglich. Da IBAK über eine langjährige sehr positive Erfahrung bei Verwendung der Lichtwellenleitertechnik verfügt, sind auch bei dem Gigabit-Ethernet- Standard gleich 2 Glasfaserleitungen im Kabel verwendet worden.

Die PANORAMO-Technik bildet die Grundlage für eine lückenlose Schadenserkennung und Dokumentation, Vermessungen von Schäden und zukünftig für die Anwendung von PANORAMO ArtIST (Artificial Intelligence Software Tool). PANORAMO ArtIST basiert auf Software, die mit Hilfe von Techniken der künstlichen Intelligenz Schäden, Anschlüsse etc. automatisiert erkennt und den Bediener dabei unterstützt, Schäden effizienter und z.T. automatisch zu erkennen und zu dokumentieren. Dafür bildet die PANORAMO-Technik die beste Grundlage, da 100% des Rohres analysiert werden und nicht wie bei Schwenkkopfaufnahmen ggf. nur Teilbereiche der Rohre.