IBAK PANORAMO 4K
IBAK LISY 3
IBAK MicroGator
IBAK ORPHEUS 2 HD
IBAK T 66

IBAK

13. "Rund ums Rohr"-Seminar: IBAK sagt Danke!

Im September füllten sich für zwei Tage die roten Stuhlreihen des Konferenzsaals der Color Line mit Fachleuten der Kanalrohrbranche. Zum 13. Mal begrüßte Dr. Werner Hunger die Teilnehmer zum fachlichen Austausch und schaute dabei in 150 Gesichter.

Abb 1. Sketchnote

Einige zentrale Aussagen aus den RuR-Vorträgen haben wir in einer zusammenfassenden „sketchnote“ (Abb. 1) visualisiert. Ein ausführlicher Bericht ist in der aktuellen Ausgabe der Fachzeitschrift B_I umweltbau erschienen und steht hier zum Download bereit. Darin heißt es unter anderem „Mit Rund ums Rohr“ ist es erneut gelungen, fachlichen Anspruch, kommunikative Atmosphäre und die Besonderheit des Nordens zu einer Veranstaltung mit unverwechselbarem Charakter zu kombinieren“.

Wir freuen uns über die positiven Rückmeldungen, die uns einmal mehr bestätigen, dass das Seminar in allen Belangen ein großer Erfolg war. Einen wichtigen Teil zu diesem Erfolg haben Sie als Teilnehmer beigetragen, indem Sie sich aktiv und mit facettenreichen Perspektiven in das Seminar eingebracht haben. Dafür danken wir Ihnen herzlich. Ein besonderer Dank geht an den Moderatoren Markus Vogel, Inhaber des Ingenieurbüros VOGEL Ingenieure, für die gelungene Führung durch Vorträge und Diskussionen, für die er durch eine fachkundige Einstiegsfrage an den Referenten oder das Publikum manches Mal einen ersten Impuls gegeben hat. Unseren Dank richten wir nicht zuletzt an die Referenten, die mit ihren interessanten und fachlich fundierten Beiträgen diese Veranstaltung bereichert haben.

Peter Geffe, Abwasserverband Fulda, der die Qualitätsanforderungen bei der Inspektion als Basis für ein Konzept zur Substanzwerterhaltung betrachtete. Christian Schulz, Hamburg Wasser, der der Frage nachging, was bei der „Übertragung“ der Betriebsführung kommunaler Abwassernetze an Dritte zu beachten ist.
Sven Kämpfer, IB-SK Ingenieurbüro S. Kämpfer, der die geodätische Lagemessung als Grundlage für eine wirtschaftliche und nachhaltige Sanierungsplanung darstellte. Markus Vogel, VOGEL Ingenieure, schilderte, welche Bedeutung die Haltungsprofilvermessung für eine sachgerechte Konfektionierung von Schlauchlinern einnimmt.
Mykola Vareniuk, VOGEL Ingenieure, der das Zusammenspiel von Auftraggeber, Inspekteur und Ingenieurbüro bei der Datenerfassung und Auswertung betrachtete. Markus Dohmann, Stadt Backnang, der darauf einging, welche Informationen über das Kanalisationsnetz für den Betrieb, die Unterhaltung und die Sanierung essentiell sind.
Andreas Haacker, Siebert und Knipschild, der die Faltenbildung im Schlauchlining thematisierte und eine Klassifizierung von Faltentypen vorstellte. Roland Hahn, Universität Stuttgart, berichtete über Sanierverfahren und ihre Grenzen und teilte dabei seine praktischen Erfahrungen.


Lisa Schwegmann und Bernhard Bergmann, Ludwig Pfeiffer GmbH, die ihre Erfahrungen aus Ecuador über die dortige Zustandserfassung von Kanalnetzen und die anschließende Sanierung teilten.


Janina Galinski und Arno Jugel, die das IBAK-Entwicklungsprojekt ArtIST (Artificial Intelligence Software Tool) vorstellten und über die Fortschritte dieses KI-Projektes informierten.

Dank Ihnen ist das Seminar ein in Erinnerung bleibendes Ereignis geworden.

Produkte

Product

TV-Inspektion

IBAK Kanalrohr-Inspektionssysteme sind modular konzipiert.

Sie können dadurch je nach Anforderung und Einsatzgebiet konfiguriert werden. Die verschiedenen Kameramodelle sind kompatibel zu den unterschiedlichen Fahrwagen oder Schiebestäben.

Product

Dichtheitsprüfung

IBAK Kanal-Dichtheitsprüfung aus dem Baukasten

Das Dichtheitsprüfsystem IBAK DPS ist für den Einsatz in Kreisprofilen ab DN 100 ausgelegt. Je nach Variante sind Durchführungen von Luftüberdruck-, Luftunterdruck- und Wasserprüfungen möglich.

Product

Sanierung

Leistungsfähige und robuste Produkte mit einem autarken System für flexibles und effizientes Arbeiten.

Product

Software

Mit der IBAK-Software ist die Kanal-TV-Inspektion eine leichte Sache.

Mit den unterschiedlichsten Tools lassen sich die Daten optimal aufnehmen und zu einem späteren Zeitpunkt auswerten.

Video

Gegründet 1945 als kleines Ingenieurbüro, ist IBAK heute größter Hersteller und Vertreiber von Kanalinspektionssystemen und gleichzeitig das älteste Unternehmen der Branche.

Mit über 70 Jahren Erfahrung und höchsten Ansprüchen an unsere Produkte - wie auch an uns selbst - sorgen wir für optimalen Kundennutzen. Täglich arbeiten über 350 Mitarbeiter an den Standorten Kiel und den Zweigstellen Krefeld, Georgsmarienhütte/Osnabrück, Durmersheim und Illerrieden/Ulm daran, dass dies auch so bleibt.

IBAK-Produkte arbeiten zwar im Verborgenen, dort aber mit sichtbarem Erfolg. Weltweit nutzen Anwender die innovativen Kanalinspektionssysteme des Marktführers aus Kiel. IBAK kann sich also im wahrsten Sinne des Wortes überall sehen lassen.

IBAK hat’s erfunden

Als sich Unternehmensgründer Helmut Hunger 1945 mit dem „Ingenieur Büro Atlas Kiel“ selbstständig machte, dachte er noch nicht in weltweiten Dimensionen. Sein Anspruch war es, perfekt funktionierende Präzisionsprodukte zu entwickeln. Ein Anspruch, der von IBAK auch heute noch leidenschaftlich vertreten wird. Im Fokus stehen dabei immer innovative, anwenderorientierte Lösungen. Kein Zufall also, dass es die Firma IBAK war, die nach mehrjähriger Entwicklungsarbeit im Jahr 1957 das erste Kanal-TV-Inspektionssystem der Welt präsentierte.

Von Mensch zu Mensch

Produkte aus dem Hause IBAK sind technologische Meisterleistungen. Kein Wunder, arbeitet doch jeder sechste der über 350 IBAK-Mitarbeiter in den Bereichen Forschung und Entwicklung. Die langjährige Erfahrung der Ingenieure, der permanente Gedankenaustausch mit den Kunden sowie die gute Kooperation mit Hochschulen und Fachverbänden sorgen für zukunftsweisende Technologien und ihre praxisgerechte Umsetzung. Das Ergebnis: Bei allem Hightech sind IBAK-Systeme leistungsstark, bedienerfreundlich, langlebig und wartungsarm. Qualität setzt sich durch! Was in Kiel begann, ist inzwischen weltweit zu einem Begriff geworden. So wie Kiel jedes Jahr die Nationen zur Kieler Woche – der größten Segelveranstaltung der Welt – einlädt, nimmt IBAK Kurs auf über 40 Länder. Alle IBAK-Produkte haben eins gemeinsam: Sie sind „Made in Germany“. So werden sämtliche Systemkomponenten sowie die Hard- und Software bei IBAK entwickelt, produziert, montiert und geprüft. Relevante Normen wie ISO, DIN, alle CE-Richtlinien sowie eine ATEX- und IECEx-zertifizierte Qualitätssicherung stellen dabei lediglich den Mindestanspruch des Unternehmens dar.

Mit IBAK können Sie rechnen

Durch ihren hohen Qualitätsstandard sind IBAK-Produkte immer eine sichere Investition. Denn bei allen herausragenden Produkteigenschaften ist die wirtschaftliche Komponente die ganz entscheidende.

Umwelt schonen

Gilt schon für jeden Bereich der Firma IBAK ein strenges Umweltmanagementsystem zur Schonung natürlicher Ressourcen, so leisten auch die IBAK-Inspektionssysteme selbst ihren Beitrag zum Schutz der Umwelt. IBAK-Anlagen decken Schäden in Frisch- und Abwasserkanälen auf und helfen so, das kostbare Gut „Trinkwasser“ für die Zukunft zu erhalten.

Das besondere Fahrerlebnis

Wenn von Innovationen die Rede ist, sind die Full-HD-Kamera PEGASUS HD mit hochauflösendem brillanten Bild und das digitale Kanalinspektionssystem PANORAMO natürlich als erstes zu nennen. Mit PANORAMO wird die Fahrt durch die Welt der Kanalisation zu einem ganz besonderen 3D-Erlebnis. Die Analyse der gesamten Inspektionsdaten findet dabei nicht – wie sonst üblich – im Messwagen vor Ort, sondern angenehm im Büro statt – mit dem Gefühl, wie mit einer Schwenkkopfkamera real im Rohr zu arbeiten.

Downloads

Prospekte


Newsletter


Ausschreibungen

Gern unterstützen wir Sie bei Ihren Ausschreibungen für Liefer- und Dienstleistungen.
Bitte schreiben Sie uns (ausschreibung(at)ibak.de) oder rufen Sie uns an (0431 - 72 70 0).


Allgemein


Videos


Software

IBAK Produktfinder

Einsatzbereich (DN): 300 und höher

Mobile Systeme (4)

  • product
    IBAK MiniLite-System
  • product
    IBAK MicroLite-System
  • product
    ASPECTA-System
  • product
    IBAK MainLite fit

Einbau-Inspektionssysteme (7)

  • product
    Professional-System
  • product
    Panoramo-System
  • product
    High-End-System
  • product
    Spül-TV-System (Hausanschluss-System)
  • product
    Schachtinspektions-System
  • product
    IBAK MainLite solid
  • product
    3D-GeoSense-System

Kameras (13)

  • product
    IBAK AxialCam
  • product
    IBAK AxialCam 2
  • product
    IBAK POLARIS
  • product
    IBAK NANO
  • product
    IBAK NANO L
  • product
    IBAK ORION
  • product
    IBAK ORION L
  • product
    ORPHEUS 2/3
  • product
    ORPHEUS 2/3 HD
  • product
    ORPHEUS Lite
  • product
    IBAK ARGUS  5
  • product
    IBAK RETRUS
  • product
    IBAK ASPECTA

Fahrwagen (6)

  • product
    IBAK T 66
  • product
    IBAK T 66 HD
  • product
    IBAK T 76
  • product
    IBAK T 76 HD
  • product
    IBAK T 86
  • product
    IBAK T 86 HD

Kamerasysteme (4)

  • product
    IBAK LISY 3
  • product
    IBAK PANORAMO 150
  • product
    IBAK PANORAMO 4K
  • product
    IBAK PANORAMO SI 4K

Kabeltrommeln & -winden (7)

  • product
    IBAK HSP 60
  • product
    IBAK KW 305
  • product
    IBAK KW 310
  • product
    IBAK KW 505
  • product
    IBAK KW LISY Synchron
  • product
    IBAK KW 206
  • product
    IBAK KW 306

Bediensysteme (7)

  • product
    IBAK BS 3.5
  • product
    IBAK BS 7
  • product
    IBAK BS 5
  • product
    IBAK BS10
  • product
    IBAK BP1
  • product
    IBAK BP2
  • product
    IBAK BP100

Fräser (2)

  • product
    IBAK MicroGator
  • product
    IBAK NanoGator